Seit über 25 Jahren findet immer Ende November/Anfang Dezember (Freitag/Samstag) das Symposium "Psychoanalyse und Altern" statt.

Es wird veranstaltet von der Arbeitsgruppe Psychoanalyse und Altern in Kooperation mit dem Institut für Psychoanalyse der Universität Kassel, dem Alexander Mitscherlich Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Kassel e. V. und dem Gerontopsychiatrischen Zentrum des Klinikum Kassel.

Ziel ist es, aus psychoanalytischer Sicht das Wissen um das Alter und das Altern zu erweitern und psychotherapeutische Vorgehensweisen auch für diesen Lebensabschnitt zu fördern. Kennzeichnend für dieses Symposium sind jeweils zu den Referaten gehörende lange Diskussionszeiten, die einen intensiven wissenschaftlichen Austausch ermöglichen.

Veranstaltungshinweise

27. Symposium 2015 – Psychoanalyse und Altern
Liebes- und Arbeitsfähigkeit

Dieses Jahr findet das Symposium Psychoanalyse und Altern am 4. und 5.12.2015 im Konzertsaal des Instituts für Musik der Universität Kassel, Mönchebergstr. 1, 34125 Kassel, statt.

Sigmund Freud hat die Arbeits- und Liebesfähigkeit zu den wichtigsten Therapiezielen, damit gleichsam zu Säulen der Gesundheit erklärt. Die Arbeitsgruppe "Psychoanalyse und Altern" hat sich vorgenommen, dieser Thematik in zwei Tagungen nachzugehen, wobei 2014 die Arbeitsproblematik im Vordergrund stand.

Programm-Flyer und Anmeldung